Wieder im Lande..

Hey, da bin ich wieder! Ich bin wieder heil in Deutschland angekommen. Es war ein schöner Urlaub mit riesen Erlebnissen für mich. Das erste große Erlebniss war ja sowieso schon mal das Fliegen zum ersten Mal. Ich hatte es mir viel schlimmer vorgestellt, aber es war gut zu ertragen ich würde es sogar jeder Zeit wieder machen. Den Start find ich gar nicht schlimm, was mir ein wenig unangenehm war wenn er ruckartig an höhe gewinnt oder bei der Landung an Höhe verliert. Das fühlt sich komisch an, wie bei der Achterbahn der freie Fall. Die Aussicht ist ja super, über das Meer, über die Französischen Alpen, wo man noch den Schnee drauf sah. Geil. Hab viele Fotos aus dem Flugzeug gemacht. Ich war sogar relativ gelassen nicht so aufgeregt wie sonst vor allem hehe. Der Ort selbst, Cala San Vincente hat mir auch ganz gut gefallen. War wier so eine Steinlandschaft mit viel Bergen und Felsen auch. Der Ort selbst war klein und sehr ruhig. Für uns mit den Kindern war es super, aber für so junge Leute wie wir es sind ist es nicht. Das ist zu weit von Schuss und da ist kaum was los. Keine Einkaufsstraße, nur wenige Lokale, Freizeitmöglichkeiten etc. Das Haus war an sich okay, ein wenig altmodisch. Aber war auszuhalten mit Pool und Liegen und sowas. Das einzige was ich ätzend fand war das Wasser. Duschen und Zähne putzen mit einem Chlor-Salzwasser Mix ist schon ekelig. Naja...Es gab dort drei kleine Buchten, die waren sehr schön. Wir waren jeden Tag zwei mal am Strand und auch im Pool Abends. Das Meer war richtig geil, so durchsichtig und blau wahnsinn. Drei Tage konnten wir leider nicht ins Meer, weil es stürmisch war und hohe Wellen zwei Tage lang. Am dritten Tag hatte es dan die Quallen angeschwemmt, mich hat zum Glück keine erwischt. Am nächsten Tag war aber alles wieder okay. Am letzten Tag bin ich geschnorchelt, war sehr faziniert davon, das war schön die Fische und die Korallenriffe sich anzusehen. Einmal waren wir in der Stadt Pollenca auf dem Markt, aber der hat mich jetzt nicht so umgehauen.  Einmal waren wir auf einen Berg wandern, da hatte ich auch null Bock zu, weil es viel zu heiß war, aber was will man machen unsere Kollegin Sandra liebt eben wandern hehe ;-) Aber wenigstens war die Aussicht toll.  Ansonsten war es mit den Kindern schön, sie waren schon sehr pflegeleicht, was das aufstehen und zu Bett gehen angeht. Es war halt auch sehr anstrengeng, gerade weil man nicht mal fünf Minuten für sich hat. Das Zimmer hatte ich ja auch mit einem Mädchen Julia geteilt. Am Freitag war ich schon ziemlich fix und alle und ich weiß nicht noch ein Tag wär mir auch zuviel gewesen. Jetzt hab ich ersteinmal drei Wochen Urlaub, ein paar Tage brauche ich schon auch hehe...Naja mal sehen was ich so alles noch mach in den drei Wochen....Okay das war mein Urlaubsbericht. bis dann

14.7.07 13:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gästebuch
Über Mich
Best Friends&Pics
Lyriks by Me
Was Männer...
Was Frauen...
Wusstes du, ...
Sex-Kalorientabelle
Horoskope
Eignungstest
Böse Witze
20 Regeln...
Gesunde Ernährung 19 Anmachsprüche
Gratis bloggen bei
myblog.de